© 2S Werbung

Informationen

Kosten anwaltlicher Tätigkeit
Qualität hat ihren Preis.

Erstberatung
Seit dem 01.07.2006 sind die früher im RVG geregelten Gebührentatbestände für die außergerichtliche Beratung ersatzlos entfallen. Rechtsanwälte sind nunmehr gehalten, für ihre Beratungstätigkeiten eine Gebührenvereinbarung mit ihren Auftraggebern zu treffen. Für ein Erstberatungsgespräch (auch telefonisch) berechnen wir bis zu 190 € zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

Außergerichtliche Beratungstätigkeit
Die laufende außergerichtliche Beratungstätigkeiten und die Erstellung von Rechtsgutachten rechnen wir nach Stundensätzen ab.

Vertragsgestaltung
Die Gestaltung von Verträgen rechnen wir nach Gegenstandwert unter Anwendung des  RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes) ab, soweit nicht eine Pauschalvereinbarung oder eine Vereinbarung nach Stundensätzen geschlossen wird.

Außergerichtliche und gerichtliche Tätigkeit
Außergerichtliche und gerichtliche Tätigkeiten rechnen wir – soweit keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde - entsprechend der Gebührentatbestände des RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes) ab. Die Gebühren sind überwiegend streitwertabhängig, d.h. dass bei einem höheren Wert der Angelegenheit auch die Anwaltskosten höher sind.


Tel: 0851 / 21 37 230-0  | Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.